Eifel Internet Park - Monreal - Monreal , die Fachwerkidylle der Vordereifel...
Seit 1306 Stadtrechte.

Was viele schon länger geglaubt haben, allen voran der Monrealer Heimatforscher Karl Müller, wurde jetzt bestätigt:

Monreal besitzt seit 1306 die Stadtrechte.
Der Archivar der Stadt Köln, Dr. Manfred Huiskes, fand eine Urkunde im Wertheimer Archiv, mit der dem Ort "Munreal" die Stadtrechte zuerkannt werden.
Obwohl die Lesbarkeit des Pergament durch einen großen Fettfleck in Mitleidenschaft gezogen ist, konnte der Urkunde doch Interessantes entnommen werden:

Auf Bitten des Kölner Erzbischofs Heinrich von Virneburg erklärte der römische König Albrecht I. den Ort "Munreal" zur Stadt. Die Stadt sollte alle Freiheiten, Rechte und Vergünstigungen erlangen, "derer sich bekanntlich die an der Mosel gelegene Stadt Koggeme (Cochem) bedient und erfreut".

Damit ist es also amtlich, daß Monreal nicht nur ein kleiner Marktflecken war, sondern schon seit langem eine Stadt ist.
Die damals erhaltenen Privilegien wurden im 15., 16., 17. und 18. Jahrhundert mehrfach in Urkunden und Briefen bestätigt. Bis jetzt fehlte allerdings die entscheidende Verleihungsurkunde.

Die Geschichte des Ortes muß jetzt wohl umgeschrieben werden.

Grüß doch mal aus Monreal


Zur
Hauptseite

© Copyright by Computer Druck & Software, Monreal 1996-2001